zur Startseite
Sonderseite Migration

Unsere Buchtipps:
 

Aktuelles

 

Fachveranstaltungen im Berliner Familienplanungszentrum – BALANCE 2016

Falls Sie Interesse an unserem monatlichen Newsletter haben, senden Sie einfach eine E-Mail an: veranstaltungen [at] fpz-berlin.de

 

Bevorstehende Veranstaltungen:

12.10.2016

Salongespräch
"Wie geht Selbstbefriedigung bei Frauen...?!“

Tabuisierung und Thematisierung von Masturbation in der Sexualpädagogik
(Einladung folgt)

23.11.2016 Salongespräch
"Ich habe abgetrieben ... und nun?"

Wie Frauen und Paare Schwangerschaftsabbrüche erleben
(Einladung folgt)
07.12.2016 Salongespräch in Kooperation mit dem Forum Männer
"Der männliche Lebenszusammenhang im Moderniesierungsprozess"
Wandel/Statuspassagen/Wendepunkte: Chancen und Risiken
(Einladung folgt)

Stand: Juli 2016 (Änderungen vorbehalten)

 

Unser aktuelles Fortbildungsprogramm findet sich hier.

 

Vergangene Veranstaltungen:

16.06.2016 Fachtag (Einladung)
„Wollen, sollen, dürfen? Kinderwunsch heute"
11.02.2016 Filmvorführung "Das Beste kommt zum Schluss" mit anschließender Diskussion. Aus der Filmreihe  "Wenn wir älter werden" (Einladung)
14.01.2016 Filmvorführung "Mr. Morgans last Love" mit anschließender Diskussion.
Aus der Filmreihe  "Wenn wir älter werden" (Einladung)
03.12.2015 Filmvorführung "Sein letztes Rennen" mit anschließender Diskussion.
Aus der Filmreihe  "Wenn wir älter werden" (Einladung)
25.11.2015 Filmabend UNITY THROUGH DIVERSITY? – Einheit durch Diversität? mit mehreren Kurzfilmen und anschließender Diskussion (Einladung)
23.11.2015 Vortrag und Diskussion zum Umgang mit sexualisierter Gewalt
„Warum schweigen die Opfer?“ (Einladung)
05.11.2015 Filmvorführung "Und wenn wir alle zusammenziehen?" mit anschließender Diskussion. Aus der Filmreihe  "Wenn wir älter werden" (Einladung)
28.10.2015 Ausstellungseröffnung „Footprints in the Sand?“ in Kooperation mit Fountainhead® Tanz Théâtre (Einladung)
08.10.2015 Filmvorführung "Wolke 7" mit anschließender Diskussion.
Aus der Filmreihe  "Wenn wir älter werden" (Einladung)

30.09.2015

Salongespräch zum Thema "Sucht und Partnerschaft" (Einladung)

15.07.2015 Salongespräch „Aufgeklärt, abgeklärt, ungeklärt? Sexualpädagogisches Arbeiten im Spannungsfeld Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte“

25.03.2015

Salongespräch "Mythos Mann - riskantes Verhalten und Selbstverletzung von Jungen - ein neuer Aspekt in der Genderdebatte" in Kooperation mit dem Forum Männer Berlin.

04.03.2015

Ausstellungseröffnung „Kaiserschnitt – goldener Schnitt?" (AKF) (Plakat zur Ausstellung und Auflistung der ausstellenden Künstlerinnen) Eine kleine Fotogalerie der Veranstaltung finden Sie hier.

12.02.2015 Filmvorführung "Vitus" mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe rund um die Thematik des Älterwerdens

04.02.2015

Salongespräch zum Internationalen Tag gegen die weibliche Genitalbeschneidung
„FGM_FGC: Wem HÖREN wir zu? Wen ERREICHEN wir?“ mit Buchvorstellungen und Finissage

22.01.2015

Abschiedsveranstaltung der Geschäftsführung und Buchlesung mit Raúl Aguayo-Krauthausen unter dem Motto „inklusiv denken … was heißt das eigentlich?“

15.01.2015 Filmvorführung "Das Ende ist mein Anfang" mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe rund um die Thematik des Älterwerdens
10.01.2015
Vorstellung der Plattform "Assobul" mit Konzert "Sister Fa und Band" bei Horizonte gGmbH
03.12.2014 Filmvorführung "Giulias Verschwinden" mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe rund um die Thematik des Älterwerdens (Poster)

19.11.2014

Salongespräch "Trauma als Herausforderung in der Paarberatung/ -therapie"

16.10.2014

"Ausstieg aus dem Berufsleben: Krise oder Chance?" - Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit und zugleich Eröffnung einer neuen vom FPZ geplanten Veranstaltungsreihe rund um die Thematik des Älterwerdens

03.09.2014

Salongespräch "Phänomene jugendlicher Sexualität im Internet: Medienkompetenz und Social-Media, Dating, Sexting, Cybermobbing"

11.06.2014

Salongespräch "Welche aktuellen Chancen und Repressionen erfahren Frauen aus der Arabischen Welt? – The Uprising of Women in the Arab World"

Ausstellungseröffnung "The Uprising of Women in the Arab World" (Der Aufstand der Frauen in der Arabischen Welt) - Yalla Arabi

21.05.2014

Salongespräch "Selbstbestimmte Sexualität - ein Recht für Menschen mit und ohne Behinderung"

Finissage der Ausstellung „My Colours“ von Ika Hügel-Marshall

09.04.2014

Salongespräch "Durch den Körper zur Seele - Vielfalt von Möglichkeiten der Körperorientierung in Beratung und Therapie" (Achtung Terminänderung)

19.03.2014

Salongespräch "Welchen Leistungsanspruch und welche berufliche Unterstützung haben Frauen im Strafvollzug? - Ist ihre psychosoziale und medizinische Versorgung in Berlin gesichert?"

12.02.2014

Fachveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema weibliche Genitalbeschneidung mit Schwerpunkt auf Handlungsempfehlungen im Arbeitsalltag der Fachkräfte im Rathaus Neukölln

05.02.2014

Salongespräch "Verursacht die Opferrolle in der Debatte um die Weibliche Genitalverstümmelung (FGM/FGC) Rückschritte im Feminismus of Color in Deutschland?"

Ausstellungseröffnung "My Colours" - Ika Hügel-Marshall

04.02.2014

Filmvorführung „The Cut“ und anschließende Diskussion mit Regisseurin Beryl Magoko (aus Kenia) und Produzent Andreas Frowein im Cineplex Neukölln

24.01.2014

Fachveranstaltung INTEGRA-Workshop „Rekonstruktion nach weiblicher Genitalbeschneidung“ in Kooperation mit dem INTEGRA-Netzwerk

27.11.2013 Salongespräch "Social freezing - Fruchtbarkeitserhalt für älter
werdende Frauen"
(Achtung Terminänderung)
17.10.2013 Der Frühe Salon im Rahmen der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit "Selbstbestimmt im Alter/Älter werden - Unterstützung benötigen und trotzdem autonom bleiben?"
04.09.2013 Salongespräch "Mama, Papa, Kind war gestern - Familie neu denken"
12.06.2013 Salongespräch "K.O.-Drogen - Nein danke. Aufklärung, Prävention, Beratung in Berlin", Schirmherrschaft: Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen in Berlin
03.06.2013 Fachveranstaltung "Frauen zwischen Körperoptimierung und sexueller Selbstbestimmung/Schönheitswahn erfasst den Intimbereich -  wie gehen Frauen damit um?“ in der Urania, Kooperationspartner: Humanistischer Verband Deutschland/Landesverband Berlin-Brandenburg
23.05.2013 Fachtagung des Familienplanungszentrum - BALANCE "Inklusion in sozialen Einrichtungen - ein Hürdenlauf mit Perspektive?!" Die Dokumentation der Fachtagung finden Sie hier.
13.05.2013 Runder Tisch "Stopp FGM in Berlin-Brandenburg" (19.00 bis ca. 21.30 Uhr)
13.03.2013 Salongespräch "Weiblichkeit und sexuelle Lust leben & erleben"
27.02.2013 Salongespräch mit Präsentation des Buches "Kriegen das eigentlich alle?" und Podiumsdiskussion
07.02.2013 Der Frühe Salon aus Anlass des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung in Kooperation mit dem Runden Tisch "Stopp FGM in Berlin-Brandenburg" mit Filmvorführung "The Cut" und anschließender Podiumsdiskussion (Bitte beachten Sie, dass dieser Salon an einem Donnerstag in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr stattfindet).
16.01.2013 Salongespräch mit Buchpräsentation und Lesung "Die neue Radikalität der Abtreibungsgegner_innen im (inter)nationalen Raum" in Kooperation mit dem Netzwerk Sexuelle Selbstbestimmung (Mitglieder: Familienplanungszentrum - BALANCE, Humanistischer Verband Deutschlands/Landesverband Berlin-Brandenburg und AKF Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft)

 

Fortbildungen

Das Familienplanungszentrum - BALANCE bietet neben medizinischer, psychologischer und sexualpädagogischer Beratung und Versorgung auch Fortbildungen zu Themen wie Verhütung und Sexualität für verschiedene Zielgruppen an, darunter auch für beeinträchtigte Menschen.

Nähere Informationen zu aktuellen Fortbildungen finden Sie hier.

 

Schriftenreihe IN - BALANCE

BALANCE veranstaltet regelmäßig Fachveranstaltungen und veröffentlicht regelmäßig die Schriftenreihe IN - BALANCE

Die aktuelle Ausgabe Nr. 3 "Inklusion als Vision" dokumentiert die Aktivitäten des Familienplanungszentrum - BALANCE von 2010 bis Mitte 2012 (Download demnächst hier).

Die Ausgabe Nr. 2 trägt den Titel „Von Gesundheit bis Sexualität...“ und ist eine Rückschau auf Aktivitäten des FPZ in den Jahren 2008 und 2009 (Download hier, ca. 30 MB).

Die gebundenen Ausgaben können Sie gegen eine Schutzgebühr von 5,- Euro bei uns bestellen.

Einen Eindruck des Covers der gebunden Ausgabe Nr. 1 "Gesundheit und Sexualiät" über die Aktivitäten des Familienplanungszentrum - BALANCE in 2005 erhalten Sie über den Link.

 

Jubiläumsbroschüre 15 Jahre Familienplanungszentrum BALANCE

Download Jubiläumsbroschüre

 

Fotoausstellung „Vielfalt gestalten“ und weitere Ausstellungen von Robert Pelz

Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des medizinischen Fachbereiches und des 4-jährigen durch Aktion Mensch geförderten Projektes „Aufbau eines Beratungsangebotes zu Familienplanung, Partnerschaft und Sexualität für Menschen mit Behinderung“ entstand diese Fotodokumentation. Diese veranschaulicht auf 21 ungewöhnlichen und ausdrucksstarken schwarz-weiß Bildern das interdisziplinäre Tätigkeitsfeld des Familienplanungszentrum – BALANCE und erlaubt dennoch nur einen Einblick in die Vielfalt der medizinischen, psychologischen, sexualpädagogischen und sozialen Dienstleistungen vor Ort.
Die Fotoausstellung kann im Zentrum als Wanderausstellung ausgeliehen werden. Auch die zweite Serie mit Bildern, die der Fotograf Robert Pelz 2010 im Familienplanungszentrum - BALANCE erstellt hat, kann als Wanderausstellung ausgeliehen werden. Hier finden Sie den Link zu einer Zusammenstellung dieser zweiten Serie. Fotograf Robert Pelz

 

Wechselnde Ausstellungen

Künstler_innen bieten wir die Möglichkeit, sich in unseren Räumlichkeiten zu präsentieren. Besonders interessiert sind wir an Kunst, die sich mit unseren Fach- und Beratungsthemen auseinander setzt. Zu den Vernissagen laden wir auch unsere Fachöffentlichkeit ein. Anfragen senden Sie bitte per Post an unsere Kontaktadresse oder online an: balance@fpz-berlin.de


 

Werbekampagne Postkarten BALANCE

BALANCE steht für Innovation, Veränderung, Wandel - mit vielseitigen Motiven und einfachen künstlerischen Mitteln soll der Zugang von unterschiedlichen Zielgruppen zum Angebotsspektrum erleichtert werden. Die Postkarten liegen in vielen Berliner Veranstaltungsorten, Cafés und Restaurants als Werbematerial aus.

Grafiker Robert Pelz www.robertpelz.de 2005
2006
Ulrike Jensen www.ulrikejensen.de
2008
Ulrike Jensen www.ulrikejensen.de 2011

 

Mit Expert_innen zusammenarbeiten und Erfahrungen sammeln: Praktikum & Hospitation

Wir sind immer interessiert an engagierten und aufgeschlossenen Studierenden, Auszubildenden oder Quereinsteiger_innen, die bereit sind, sich im Berufsalltag zu erproben. Hospitierende und Praktikant_innen treffen bei uns auf ein Team von Fachleuten unterschiedlicher Professionen und können einen profunden Einblick in die täglichen Anforderungen eines interdisziplinären Beratungszentrums gewinnen.

Im Rahmen eines mindestens zweimonatigen Praktikums können Einblicke in unsere medizinische, pädagogische sowie psychologische Arbeit gewonnen werden. Wir bitten nur um Bewerbungen von Interessierten an einem Pflichtpraktikum oder Praktikum im Rahmen eines begrenzten Zeitraums von 2 bis 3 Monaten.

Sie sind interessiert? Bewerbungen senden Sie bitte per Post an unsere Kontaktadresse oder online an: balance@fpz-berlin.de

 

Räume für Workshops und Beratungen

Sie können unsere Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltungen anmieten. Wir verfügen über helle, sonnige, neu renovierte Räume von 10 m2 bis zu 25 m2, mit Zugang zu einer Terrasse. Unser Haus befindet sich in einem ruhigen, verkehrsgünstigen Wohnviertel mit ausreichenden Parkplätzen. Die genaue Standortbeschreibung finden Sie unter Kontakt. Anfragen richten Sie bitte an: balance@fpz-berlin.de.

Hier finden Sie eine Liste mit den Konditionen, unter denen Sie die Räumlichkeiten in unserem Zentrum mieten können.

 

Stellenanzeigen

Ab sofort besetzen wir zwei offene Stellen in unserem Zentrum.

Im Medizinischen Fachteam bieten wir eine Leitungsposition mit 19,5 Wochenstunden. Gesucht wird eine Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Stellenausschreibung

Für ein neues Projekt zur Betreuung geflüchteter schwangerer Frauen stellen wir zudem eine Sozialpädagogin in Teilzeit (24 Wochenstunden) zum nächstmöglichen Termin ein.

Stellenausschreibung