zur Startseite
 

Sexualpädagogische Angebote für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung

Sexualität ist ein Ausdruck der Kommunikation, Lebensfreude, Geborgenheit, Nähe, Liebe, Glück und Zufriedenheit. Unser Grundverständnis in der sexualpädagogischen Arbeit mit Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung ist: Wir begleiten und unterstützen sie darin, ihren selbst bestimmten Weg zu finden, sich mit dem Thema Sexualität und Partnerschaft auseinander zu setzen.

In diesem Rahmen bieten wir folgende Veranstaltungen und Beratungen an

  • Sexualpädagogische Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche sowie Frauen und Männer mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
  • Beratungen für Männer, Frauen und Paare
  • Frauenärztliche Sprechstunde
  • Informationen und Beratungen für Bezugspersonen (Eltern, Betreuer_innen)

Sexualpädagogische Gruppen für Kinder und Jugendliche zu folgenden Themen

  • Mein Körper
  • Mein Körper gehört mir
  • Die Veränderungen meines Körpers
  • Zeugung und Geburt
  • Mein und das andere Geschlecht
  • Pubertät
  • Menstruation
  • Ich darf nein sagen
  • Sexualität, Verhütung und Familienplanung

Sexualpädagogische Gruppen für Erwachsene zu folgenden Schwerpunkten

  • Förderung der Selbstbestimmung und Artikulation von Bedürfnissen, Wünschen und Sehnsüchten in Bezug auf Freundschaft, Liebe und Sexualität
  • Kennen lernen des eigenen Körpers und der Funktion der inneren und äußeren Geschlechtsorgane
  • Erfahrungen und Wünsche in Bezug auf das andere oder/und eigene Geschlecht
  • Weibliches und männliches Rollenverhalten
  • Erfahrungen und Grenzüberschreitungen im Bereich Nähe und Sexualität
  • Unerfüllte Sehnsüchte - welche Einschränkungen habe oder erlebe ich durch mein Handicap
  • Pro und Kontra Kinderwunsch

Einzel- und Paarberatungen
Die Einzelberatungen können je nach Wunsch der Klient_innen geschlechtshomogen durchgeführt werden. In Abhängigkeit vom Alter, den Lebensverläufen, der aktuellen Lebenssituation, den gemachten Erfahrungen, dem Grad und der Art von Behinderung und dem Geschlecht erleben Männer und Frauen Sexualität ganz unterschiedlich.

Frauenärztliche Sprechstunde
Frauen haben die Möglichkeit, sich in Einzelberatungen auf den Besuch bei der Frauenärztin vorzubereiten. Auf Wunsch kann die Begleitung durch eine Sozialarbeiterin zur Untersuchung in Anspruch genommen werden sowie die Beratungsangebote und medizinischen Leistungen einer frauenärztlichen Praxis.

Multiplikator_innen
Lehrer_innen, Eltern und Betreuer_innen können von uns Informationen erhalten in

  • Einzelberatung
  • Fortbildung
  • Fallbesprechung

Das Zentrum ist barrierefrei zugänglich und verfügt über rollstuhlgerechte Beratungs- und Untersuchungsräume sowie WCs. Kostenfreies Parken in der Tiefgarage mit Direktzugang zum Fahrstuhl ist möglich.