• cache/58029.png
  • cache/58030.png
  • cache/58031.png
  • cache/64060.png

+49 30 / 236 236 80balance@fpz-berlin.de

Sie befinden sich hier: Überblick / Aktuelle Meldungen / Alle Meldungen / Pressemittteilung: Vorstellung einer...

Pressemitteilung: Vorstellung einer Rundumversorgung von vietnamesischen Schwangeren und Müttern in Berlin

Berlin, den 05.11.2021

Vorstellung einer Rundumversorgung von vietnamesischen Schwangeren und Müttern in Berlin

Das war unser Online-Salongespräch am 3.11.2021


Das Fachteam Migration & Flucht des Familienplanungszentrums BALANCE hat am
3. November 2021 zu einem Salon im Online-Format geladen. Linh Vu (Sozialarbeiterin), Swantje Lüthge (Hebamme) und Ndeye Licka Fall (Sozialarbeiterin) leiteten durch den Abend. Nach einer kurzen Vorstellung der Angebote des Familienplanungszentrums BALANCE für vietnamesische Schwangere und Mütter in Berlin, stellten die Referentinnen Hanh Nguyen-Schwanke und Nozomi Spennemann ihre Arbeit rund um das Thema Gesundheit, Schwangerschaft und Geburt im Kontext Zuwanderung vor. An dem Salon nahmen um die 30 Menschen teil. Austausch, Voneinander-Lernen und Netzwerken standen im Fokus, um die Integration von zugewanderten vietnamesischen Frauen zu verbessern.

Hanh Nguyen-Schwanke, Gründungsverlegerin und Kinderbuchautorin, stellte ihren Verlag HORAMI vor. HORAMI ist der weltweit erste Verlag für bilinguale Deutsch-Vietnamesische Kinderbücher. Hanh gründete HORAMI, um Familien sowohl vietnamesische als auch deutsche Lebensrealitäten näher zu bringen. Damit stellt der Verlag keinen reinen Buchverkauf dar, sondern ein Projekt aus und für die vietnamesische Community in Deutschland. Ziel ist die Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und die Schaffung von Toleranz und Respekt. Im Salongespräch erzählte sie von dem 2019 veröffentlichten bilingualen Ratgeber und Sprachführer zur Kindergesundheit. Der Ratgeber ist ein Handbuch zur Selbsthilfe für junge vietnamesische Eltern. Neben der Bilingualität setzt sich Nguyen-Schwanke für eine sensible Bildsprache ein, damit vietnamesische Welten in Deutschland auch mittels Bilder den Kindern und Eltern vermittelt werden. Besonders wertvoll ist, dass viele junge Frauen aus der vietnamesischen Community mit ihren Fragen zu den Themen Schwangerschaft und Kindergesundheit Anlass zur Entwicklung des Ratgebers boten und sich somit das Handbuch an den Bedarfen der Betroffenen orientiert. Und damit geht ganz klar eine Buchempfehlung raus.

Auch der Vortrag von Nozomi Spennemann behandelte eine kultursensible Auseinandersetzung mit Herausforderungen und Chancen neuer Vietnamesinnen in Berlin. Die vietnamesische Community wächst jährlich um circa 1000 Menschen. Als langjährige Mitarbeiterin im Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. und Leiterin des Projektes „Wir reden drüber! Psychische Erkrankungen im vietnamesischen Berlin“ präsentierte sie eine Übersicht an Angeboten für vietnamesische Frauen, die sich um die Themen Schwangerschaft, Geburt, Migration und Sozialberatung drehen. Nozomi koordiniert zudem seit 2013 das Netzwerk für Seelische Gesundheit von vietnamesischen Migrant_innen. Es wurde deutlich, dass es bereits ein großes Unterstützungsnetzwerk in Berlin gibt, eine Herausforderung jedoch darin liegt, die Frauen zu erreichen. Unter den Anwesenden, die mehrheitlich aus dem beruflichen Kontext (Politik, Soziale Arbeit und Gesundheit) teilnahmen, herrschte eine große Nachfrage an Flyern, Broschüren und Kontakten. Neben niedrigschwelligen Materialien gibt es einen hohen Bedarf an Fortbildungen für Menschen, die mit zugewanderten Vietnamesinnen zusammenarbeiten.

Gemeinsam mit Nozomi und ihrer Kollegin Hang Hoang erstellen wir von BALANCE eine gebündelte Übersicht von Angeboten für Vietnames_innen in Berlin, welche noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Presseanfragen richten Sie bitte per Mail an presse@fpz-berlin.de

Hier können Sie die Pressemitteilung in Gänze nachlesen. Die genannten Arbeiten und Projekte sind verlinkt.